Icon Facebook

Lauf‘ in 71 Tagen in Wildbad!

CalwBad LiebenzellBad HerrenalbOberkollbachBad WildbadNeuhengstett
5. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 20195. Hengstberglauf Schömberg 2019

ANE-Cup || oberkollbach | index.php [https://alb-nagold-enz-cup.de/oberkollbach/index.php?go=278 | Fr, 19.07.2019, 10.23 Uhr]


Wappen von Oberkollbach

4. Lauf | Mi, 17. Juli 2019
Holger-Nothacker-Gedächtnislauf Oberkollbach

Wer im vorherigen Jahr teilgenommen hat — ich konnte es leider nicht — und/der in den Jahren zuvor — 2017 liefs hingegen noch —, der weiß, was ihn auch 2019 wieder erwartet. Unter anderem wieder die „breiteste Startlinie im Ländle“  so lang, wie ein Sportplatz breit ist! Der nun schon 21. Holger-Nothacker-Gedächtnislauf am Mittwochabend, 17. Juli 2019.

Der Hauptlauf (10 km) führt — wie immer — in einer einzigen großen Runde entlang der Hauptstraße in den Ort hinein und darauf in den Wald. So werden Deine Füße einen abwechslungsreichen Lauf über Straßen, Wald- und Feldwegen genießen dürfen. Doch nimm Dir auf den ersten 9 Kilometern nicht zu viel vor! Denn auf dem letzten geht es aus dem Ort heraus wieder an der Straße entlang zum Sportplatz zurück. Leider nicht mehr leicht abfallend, sondern leicht ansteigend. Und so ein Kilometerchen kann verdammt lang sein, mag er noch so leicht sein.

Wie in all den Jahren zuvor, wird dein Startgeld erneut der Kinderklinik Schömberg gespendet!

http://www.sportverein-oberkollbach.de/SVO/index.php/cool-blog

Michael Nothacker | Tel. 0173/3940405 | Kontaktformular

2015

Ergebnisse

2014

Ergebnisse

1 aus 41 Beiträgen zu Oberkollbach:

Sa, 01.
Jun 2013

12 Uhr 30: Vorsicht, Cool(athlon) Bikers in the Rain!

Oweia, was für ein schlechtes Gewissen. Gestern war ich noch per Rad in Beinberg und zurück — das Zeitungspapier steckte bis gerade eben noch in meinen Schuhen —, heute Vormittag hingegen auf 4 Rädern. Hatte mein Gewissen dadurch in die hinterste Ecke ge-/verdrängt, dass ich mit dem Kofferraum im Rücken auch Hab & Gut einkaufen konnte, das nicht in meinen Rucksack gepasst hätte. Wen’s tatsächlich interessiert sollte: Küchen- & Klopapier, Taschentücher und insb. ein 5l-Apfelsaftpackage für den großen Durst zwischendurch.

Und ja, auch heute regnet es bekanntermaßen wiedermal, jedoch stärker als gestern. Weiterer Grund für die 4 statt umweltschonende- und sportlicheren 2 Räder eines Rads: meine Radregenausrüstung erstreckt sich bisher nur auf Men’s Birch Rain Pants (zugegeben, auch deshalb, weil ich bei den Pfrommerschen Stammkundentage „nur“ 65 Euro — 20% zahlen musste…). Somit fehlt mir bspw. noch sowas in der Richtung wie Bike Gaiter short. Denn das Regenwasser triefte gestern mal wieder voll & ganz über eine Socken in meine Schuhe. Auch ein gescheites Regenoberteil fehlt noch in meiner Garderobe. Mein Retro-Adidas-Regencape unbekannter Herkunft ist eher nur für kleinere Spritztouren ausreichend.

Ganz anders die Radler, die mir vorhin, so gegen halb 1, in Beinberg/Maisenbach bei nach wie vor strömenden Regen entgegenfuhren. Und tatsächlich, Michaels „heutige“ Coolathlon-Radstrecke führt entlang meiner Fahrtstrecke, wie ich gerade nachgeschaut habe, ausgehend von seiner Beschreibung unter sportverein-oberkollbach.de.

Und weil ich gerade meine Laufhandschuhe auf dem kühlen Heizkörper entdecke: solche in regenabweisender Form würden mir in meiner Privatsammlung auch noch fehlen, um bei einem solchen Regenwetter nicht gleich auf den ersten Metern mit durchnässten Händen weiterradeln zu müssen. Immerhin, sie sind wieder trocken, die Handschuhe, die nur mit Wind-Stopper bezeichnet sind, ohne Water-Stop — fließend Wasser also!

Von den Radlern in ihren professionellen Outfits glaubte ich übrigens nur Claudia erkannt zu haben. Und erst daraufhin wurde mir bewusst, dass diese Radler trotz der großen Abstände zusammen gehörig sein könnten…

Ts, und ich sitze hier im windgeschützten Trockenen mit einem Eisbeutel um die Wade. Fehlt somit nur noch ein Eistee!

Vor dem Biathlonlauf...

Erraten: Wasserratten!

So sehen also Ratten aus, Wasserratten. Bild von Regina vor dem „Skaterlauf“ auf der Schömberger Biathlonanlage.

Hier hingegen im sommerlichen Rohzustand bei der Erstbesteigung des „Schießstands“:

KommentareKommentar!

→ Name

→ E-Mail

Kleingedrucktes!

alle Artikel anzeigen

Der Alb-Nagold-Enz-Cup im Kreis Calw. Die pure Lust & Luft im Schwarzwald. | Impressum | Anmelden im internen Bereich.